Scham
1/2020

4/2020 NN (ab 01.09.20) Neueste
Zugänge
im

Online-Archiv:
3/2020 Landwirtschaft (ab 01.06.20)
2/2020 aufstehen (ab 01.06.20)
1/2020 Scham

1990 • Heft 1, S. 31–33
Jürgen Ebach:
Sozialgesch. Bibelauslegung
Jesaja 58,1-9a
[31–33 als PDF]

2008 • Heft 1, S. 5–12
Anna-Katharina Szagun:
Das religiöse Denken und Empfinden von Kindern
[5–12 als PDF]

1992 • Heft 6, S. 357–361
Klaus Bajohr:
Fritz Lieb – ein vergessener Christ und Sozialist
Erinnerung zum 100. Geb.
[357–361 als PDF]

 
4/2019 Menschheit First
3/2019 Versuchung
2/2019 Vertrauen
1/2019 Gerechter Frieden
zu den Heften seit 2004

Menschheit First
4/2019

Die Junge.Kirche
ist eine der ältesten theologischen Zeitschriften in Deutschland. Vier Ausgaben pro Jahr bieten Texte zu den Themen: Glaube, Bibel, Kirche und Gesellschaft.

Ihre Schwerpunkte sind: biblische Theologie mit christlich-jüdischen und feministischen Akzenten und die ökumenischen Fragen von »Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung«.

Die Mitte eines jeden Heftes enthält einen vierfarbigen Beitrag zum Thema »Glaube und Kunst«.
 

 
Herausgeber:

Erev-Rav
Verein für biblische und politische Bildung. 

Der Verein hat an der Woltersburger Mühle in Uelzen
ein Zentrum für biblische Spiritualität und gesellschaftliche Verantwortung.

 

Versuchung
3/2019