Junge.Kirche 2/2022

Focus:
Du bist schuld

Weitere Artikel für 50 ct/Seite erwerben und damit für alle freischalten. Die Seitenanzahl erfährt man auf der Inhaltsseite, die unten als PDF verlinkt ist.

Zur Bestellung einfach Mail an archiv@jjjungekirche.de
(Mailadresse sinnvoll anpassen, quasi Spamschutz!!)

Inhalt [PDF]

Editorial

Verlusterfahrung und Verschwörungsangst
Klara Butting

Ist die Frage nach Schuld überhaupt sinnvoll?
Karin Ludwig-Brauer

Verschwörungsdenken –
Weltdeutung im Zeichen der Schuld [PDF]
Elvin Hülser

Die Schuldfrage [PDF]
Kerstin Söderblom

„…dass Gott mit dir gelitten und geweint hat“ [PDF]
Kirsten Fehrs

Schwieriges Erbe?
Hans-Gerhard Klatt

Antisemitische Verschwörungsmythen und Querdenken
Michael Blume

Schuld und Dämonen –
eine interkulturelle Perspektive
Henning Wrogemann

Forum
Vom Krieg zum Frieden: Es muss wieder was Gemeinsames geben [PDF]
Friedrich Kramer

Glaube und Kunst
Guilty Landscapes
Dries Verhoeven

Orthodoxe Theologen verurteilen die Lehre von der „Russischen Welt“
Konrad Raiser

Frieden wollen, heißt über die eigenen Fehler reden
Andreas Zumach

Beifall von der falschen Seite
Markus Bickel

Die Kirchen in Südafrika
Simangaliso R Kumalo

Geh hin und lerne
Von Totschlägern, Bluträchern, Hohepriestern und ihren Müttern
Gernot Jonas und Paul Petzel

Unserem Lehrer Ton Veerkamp [PDF]
Klara Butting

Umkehrbewegung(en)
Ruth Poser

Liebe Leute, die Ihr die Junge.Kirche lest,

Du bist schuld. Denn irgendjemand muss ja Schuld haben. Schuldzuweisungen haben sich während der Corona-Pandemie breitgemacht und vergiften das Zusammenleben. Selbstkritik ist „out“. Auch der Krieg in der Ukraine lässt wenig Spielraum für Zwischentöne. Die Anderen sind schuld. Wir nicht. Das ist vielleicht in diesem Fall des Krieges nicht falsch. Aber ist es wirklich die ganze Wahrheit?

Ich bin dafür, dass Menschen sich impfen lassen. Ich bin dagegen, dass ein Land ein anderes Land überfällt. Ich wehre mich aber auch gegen allzu einfache Schemen, die alles auf einen Punkt reduzieren. Als wären die Menschen, die sich nicht impfen lassen, schuld daran, dass wir noch immer nicht „frei“ sind. Als wäre der Westen völlig unschuldig an dem Krieg in der Ukraine. Ich will nicht alles relativieren, zumal nicht die Brutalität, mit der Putin und sein Kreis der Mächtigen und Reichen ein anderes Land überfallen. Aber vielleicht sollten wir nicht allzu laut sein und auch leisere Zwischentöne hören.

Gerard Minnaard

Verantwortlich für den Focus:
Hans-Martin Gutmann, Jeanette Kantuser, Hans-Gerhard Klatt, Claudia Ostarek, Klara Butting