Junge.Kirche 4/2014

Focus:
Wohnen

Inhalt [PDF]

Editorial

„Wie schön sind deine Zelte, Jakob, deine Wohnungen, Israel!“ [PDF]
Jürgen Ebach

Einmischung für bezahlbaren Wohnraum
Gudrun Steenken und Joachim Barloschky

VinziRast
Christian Spiegelfeld

Gemeinsam leben, arbeiten und träumen
Susanne Bürger

Gespräch zur Wohnsituation von Migranten
Abdurrahim Kutlucan

Mantelzorgwoning
Gerard Minnaard

Eigenheim muss sein?
Tobias Jacobs

Das Erdgeschoss als verlängertes Wohnzimmer der Stadt
Stefan Rettich

Wohnen in der Megacity Bangkok
Annegret Helmer

Resilienz durch Stadtumbau und Stadtentwicklung
Christiane Mai und Elfriede Stauss

Weniger ist Zukunft [PDF]
Babette Scurrell
Thomas Matschoß und Heiko Blume
Beate Wolf

Glaube und Kunst
Kunst und Gemeinschaft
Gramsci Monument von Thomas Hirschhorn

Warme Wohnungen – und das Klima?
Stefan Weiß

Forum
Kriegsgerede [PDF]
Hans-Martin Gutmann

Ob wir es unter dem Zwang zum Frieden lernen, Christ zu sein?
Annemarie Müller

Endstation Marokko
Jens Sannig

Das weltweit erste Ökumenische Institut
Hans-Joachim Schwabe

Zwei Deutsche in Nicaragua
Brigitte Hauschild und Annette Zacharias

Sozialgeschichtliche Bibelauslegung
Ewigkeit in der Zeit
Klara Butting

Predigt
Ein Flüchtlingslied [PDF]
Predigt über Psalm 23
Sylvia Bukowski

Gehe hin und lerne
Wer möchte schon im Exil wohnen?
Gernot Jonas und Paul Petzel

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Sehnsucht nach einem Ort, an dem man sicher wohnen kann, bildet den Fokus. Sie ist ein zentrales Thema unserer Glaubensüberlieferung, die damit die Erfahrung von Fliehenden und Wohnungsuchenden weitererzählt. Flüchtlingselend, von dem im Forum am Beispiel Marokkos berichtet wird, gehört deshalb als Kontrapunkt zum Schwerpunktthema.

Durch „Kriegsgerede“ wird von ihrer Situation abgelenkt – auch dazu finden Sie im Forum Beiträge. Doch das Baby, das in einer Baracke auf dem Lehmboden in Marokko geboren wurde, von dem Jens Sannig berichtet, „eine Geburt in einem Stall auf den Feldern, weit außerhalb der Stadt an der algerischen Grenze“, stellt unsere Glaubenstradition ins Zentrum. Dass wir diese Parteinahme unseres Gottes miteinander feiern – das wünschen wir Ihnen für die kommende Weihnachtszeit und auch für das Jahr 2015.

Verantwortlich für den Focus:
Elfriede Stauss, Monika Elsner, Stefan Weiß, Gerard Minnaard